Vor vielen Jahren begann ich für mich zu malen, es war eine Art Ausgleich des Alltages. Dann schlief es wieder ein und erwachte erst im Winter 2018/2019 auf Island wieder. Hier, wo die Winter dunkel und kalt sind, ist es eine fantastische Möglichkeit ein wenig Licht für die eigene Seele zu entzünden. 

Bis auf die Aquarellmalerei lerne ich alles mit Hilfe von YouTube autodidaktisch. Das ist ein fantastischer Weg Anleitungen zu erfahren und sich an Dinge zu wagen, wo man zuvor nicht einmal daran gedacht hatte. Viele Anläufe gehen natürlich schief und es kommt auch vor, dass ich wutentbrannt die Leinwand vom Rahmen reiße, doch das was mir gut gelungen ist, das will ich hier zeigen. 

Einige dieser Bilder verkaufe ich sogar. Wer also Interesse an ein Bild hat, der darf sich über das Kontaktformular gerne bei mir melden. 

Aquarell

 

Meine einzigen Malkurse die ich je belegt hatte waren in Aquarelltechnik. Dort wurde uns eine spezielle Technik gelehrt, die einem das Zeichnen mit Aquarellfarbe erlaubt. Meine ersten Versuche im Winter 2018 waren unsere Lundi (Papageientaucher). Das sind herrliche Vögel, die einfach bezaubernd sind. 

Erst im Frühjahr 2020 wagte ich mich an die Landschaftsmalerei mit Aquarellfarben.

Ölmalerei

Es hat lange gedauert bis ich mich an Öl gewagt habe. Oftmals muss man eine Woche warten, bis die Farbe soweit trocken ist, dass man wieder hineingehen kann. Aber natürlich gibt es auch da verschiedene Techniken und die wollen ausprobiert werden. Inzwischen male ich gerne mit Öl. Die Farben sind so kräftig und leuchtend!  

Acryl Pouring

Acrylgießen ist eine Sache für sich, denn es ist ziemlich schwer die Farbe zu kontrollieren. Das ist ein wirklich spannende Angelegenheit für mich, da ich ansonsten immer ein Ziel vor Augen habe und versuche es darzustellen. Beim Acryl Pouring geht das nicht, oder nur sehr schwer und somit ist es immer spannend was am Ende raus kommt. 

Doch es ist eine willkommene Abwechslung und bestens für den Sommer geeignet, wenn auch draußen die Welt in Farbe getaucht wird.

Pastel

To work in pastel is to me very difficult. But from time to time I try something new and it is amazing how brilliant it can be. To paint northern lights, pastel is the best material. But look for yourself :-)