Man kommt nie an, wenn man nicht los geht.

Wobei, das stimmt nicht so ganz, denn jeder Mensch ist unterwegs, nur viele nehmen es nicht bewusst wahr.

Ich wählte ganz bewusst den einstweiligen Ausstieg aus unserer Gesellschaft. Nicht weil ich sie entsetzlich finde, sondern weil ich mich in ihr nicht spüren kann. Und so machte ich mich auf einen oftmals sehr steinigen Weg.

Auf geht's!